Spieldauer

Das Stück dauert 1:40 und wird ohne Pause gespielt.

Das Stück

Es gibt ein Geheimnis, das jeder kennt: Zeit
MOMO

von Michael Ende
ein Stück für Kinder ab 9 Jahre

Regie: Lars Emrich
Ausstattung: Laurentiu Tuturuga
Musik: Andreas Grimm

Zeit: mal vergeht sie wie im Flug, dann wieder wollen die Minuten einfach nicht verrinnen. Keiner weiß das so gut wie die Grauen Agenten. Sie überzeugen die Menschen, keine Zeit mit unnützen Dingen zu verschwenden, sondern sie bei der Zeit-Spar-Kasse zu sparen. Aber in Wirklichkeit stehlen sie die Zeit, um selbst zu überleben – bis ein Mädchen ihren Plan durchschaut: Momo.

Momo lebt elternlos in der Ruine eines Amphitheaters. Die Leute, die um das Theater herum leben, schließen schnell Freundschaft mit dem Mädchen, das eines kann wie sonst niemand: Zuhören. Wirklich Zuhören können nämlich nur ganz wenige Menschen. Als einer der Grauen Agenten sich deshalb vor Momo verrät, wissen die Agenten, dass dem Erfolg ihres Plans nur noch dieses Mädchen entgegensteht.

„Momo” ist ein eindringliches Plädoyer für Freundschaft und soziales Engagement. Der Kampf Momos gegen die Zeitdiebe ist ebenso ein Plädoyer gegen unsinniges Anhäufen von Reichtum wie dafür, die kleinen Dinge im Leben zu schätzen und sich bewusst zu sein, dass die Zeit, die man mit Freunden und Familie verbringen könnte, verloren ist, wenn man sich nur um sein eigenes Weiterkommen kümmert.

Aufführungsrechte: Verlag für Kindertheater Weitendorf, Hamburg

Premiere: Samstag, 10. März 2012, 16.00 Uhr
Aula Berufskolleg Elberfeld, Bundesallee 222