Das Stück

Doppeltes Spiel - Die Casting Show
von Andrea Freudenthaler
Kursleitung und Regie: Andrea Freudenthaler
Ausstattung: Noelle Magali Wörheide

Endlich – wie aufregend – gibt es in der Stadt wieder eine Ausschreibung für eine Casting Show. Für welchen Film? Diese Frage  spielt für die begeisterten Jugendlichen erstmal keine so wichtige Rolle. Beflügelt von dem Wunsch, berühmt zu werden, tolle Erfahrungen zu sammeln oder einfach nur die Eltern stolz machen zu wollen, begeben sie sich in das Abenteuer.

Was mit einem Kribbeln im Bauch beginnt, wird bald für alle Beteiligten zu einem bösen Spiel: zu einem Kampf um Liebe, Vertrauen und ums Überleben. Mit Verlust und Schmerz.
Was die Jugendlichen nicht wissen: sie geraten in eine Intrige zweier Welten. Darin giert die dunkle Königin nach Rache und Macht. Vor drei Jahren wurde sie aus der Verborgenen Welt vertrieben. Seitdem lebt sie in der Menschen-Welt in der Verbannung. Von hier aus plant sie ihr doppeltes Spiel. Mit Hilfe des Castings bindet sie die Jugendlichen an sich und führt sie in das Filmsetting, in die Verborgene Welt. Kaum ein Mensch weiß von der Existenz dieser Welt. Die Wesen dort hassen aber die Menschen. Hätten die drei Jugendlichen doch bloß beharrlicher ihre Fragen nach dem Film gestellt! Denn die Königin provoziert einen Krieg, um als vermittelnde Schicksalsgöttin eingreifen und die Lage befrieden zu können. Indem sie die Verborgene Welt scheinbar vor den Menschen rettet, hofft sie ihre Macht wieder zurück zu erlangen. Jedoch hat sie bei ihrem Plan andere Kräfte gehörig unterschätzt...

Das Stück verbindet - mit einer gehörigen Portion Humor und der Lust an der Übertreibung - Elemente aus Fantasygeschichten und der Realität. Dieses Stück wird innerhalb des Rampenlichterkurses unter der Leitung von Andrea Freudenthaler entwickelt und inszeniert.

Premiere: Freitag, 4. Mai 2018, 18.00 Uhr
Theater im Berufskolleg Elberfeld