Das Stück

Eine Produktion des Theaterclubs Rampenlichter
Homeless
von Claudia Kumpfe
ein Stück für Jugendliche ab 10 Jahre
Regie und Kursleitung: Claudia Kumpfe
Ausstattung: Noëlle Magali Wörheide

Eine kleine Gruppe von Mädchen, die auf der Straße leben, gerät immer wieder in Konflikt mit der "Wohlstandsclique" – Mädchen aus gutbürgerlichen Verhältnissen. Eine Jacke verschwindet, ein Fahrrad wird gestohlen.
Schnell stehen die Straßenmädchen unter Generalverdacht. Als darüber hinaus ein nagelneues Handy abhandenkommt und dieses bei einem der Straßenmädchen gefunden wird, eskaliert die Situation und beide Gruppen beschuldigen sich. Dabei gerät ein Mädchen besonders zwischen die Fronten.
 
Erzählt wird eine spannende Geschichte über zwei Mädchencliquen
in Lebensumständen, wie sie unterschiedlicher kaum sein können.
Zwei alte Damen, die natürlich bestens Bescheid wissen über Recht und Ordnung, bringen einen ordentlichen Schuss Komik hinein, indem sie alle Geschehnisse beobachten und wortreich kommentieren.
Eine vielschichtige und berührende Geschichte über scheinbare Freundschaft und wahren Zusammenhalt – über Vorurteile, Gleichgültigkeit und tatkräftige Hilfe, über Vertrauen und Mut.

Das Stück wurde erneut von Claudia Kumpfe, in Zusammenarbeit mit dem Rampenlichterkurs, entwickelt und geschrieben.
 
Premiere: 19. Mai 2017, 18.00 Uhr
Theater im Berufskolleg Elberfeld