Kurse für Pädagogen

Theaterpädagogische Fortbildung
für Lehrer/innen der Sekundarstufen I und II

Kinder und Jugendliche individuell und ganzheitlich fördern, soziale Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen für die spätere Berufswahl vermitteln, das sind die Aufgaben von Pädagogen und Pädagoginnen in unserer Gesellschaft.
Dazu benötigen wir geeignete Methoden, die den Kindern und Jugendlichen, aber auch uns beim Lernen und Lehren Spaß machen. Theaterpädagogik kann als ganzheitliche Methode verstanden werden, die die Entwicklung von Körperbewusstsein, kognitiven Fähigkeiten, und Emotionen miteinander verbindet. Theaterspiel ist lebendiges Lernen.
Das Fortbildungsangebot richtet sich an die Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufen I und II, die gerne in die Theaterarbeit mit Schülergruppen einsteigen möchten oder bereits in diesem Bereich tätig sind und neue bzw. weitere Kompetenzen erwerben möchten.

Theaterpädagogische Fortbildung
für Erzieher/ innen und Lehrer/innen der Grundschulen

Diese Fortbildung richtet sich an Pädagogen der Grundschulen und Erzieher von Kindertageseinrichtungen, die mit jüngeren Kindern in die Theaterarbeit einsteigen wollen. In diesem Kurs wird es um folgende Themen gehen:
-Theaterpädagogische Spiele und Übungen zum leichten angstfreien Einstieg ins Spiel und Förderung der Spielbereitschaft
- Umsetzung von Märchen, Fabeln und Geschichten
- Verschiedene Improvisationsmöglichkeiten
Das Angebot bietet nicht nur „Mädchen-Märchen”, sondern auch Stoff, der die „coolen Jungs” mit ins Boot holt.
Am Ende werden Sie das, was wir miteinander ausprobiert haben, sofort in der Schule anwenden können.

Aktuelles Kursangebot