Katja "Fairy" Büchmann

Wie schon Platon erkannte: Wenn man mit einem Menschen eine Stunde spielt, lernt man ihn besser kennen, als wenn man sich ein Jahr mit ihm unterhält.
Für Katja bedeutet Theater nicht nur Kunst schaffen, sondern Menschen, ob Klein oder Groß, kennen zu lernen und sie ein Stück weit zu begleiten.
Sie wuchs mit Film, Theater, Puppenspiel und Punk auf, der Vater – Regisseur und Pädagoge – beflügelte ihre Kreativität mit Geschichten, Kasperletheater und Bertolt Brecht.
Es ist also kein Wunder, dass Fairy nach ihrem Fachabitur Theaterpädagogik studierte und dies 2003 mit Diplom abschloss.
Seit zwei Jahren ist sie freiberufliche Künstlerin. Sie leitet verschiedene Projekte, führt Regie und sieht Theater als ein Medium, das Kinder, Jugendliche und natürlich Erwachsene in ihrem Selbstbewusstsein stärkt.